Tatüta mit Reh

Im letzten Frühjahr hatte ich von unserer Nachbarin eine alte Nähmaschine bekommen und auch wenn sie diese einfach loswerden wollte musste doch ein kleines Dankeschön sein - neben dem Versprechen bei der Änderungsschneiderei eine Ausnahme zu machen und doch hin und wieder eine Hose zu kürzen. So kam es also dazu, dass die Tochter eine zu lange Hose und die Mutter einen Wunsch hatte. Eine Kollegin hatte ihre Tatüta (erinnert ihr euch noch?) bewundert. Nun wollte die Nachbarin wissen ob ich für die Kollegin nähen würde. Das fiel für mich definitiv unter die Änderungsschneidereiklausel und so habe ich ausversehen nicht nur die Hosenbeine gekürzt sondern auch noch eine ganz schlichte graue Tatüta genäht.



So wirklich ganz schlicht konnte ich nicht. Grau in grau war langweilig, aber da war ja noch der Stoff mit dem Bambi. Den habe ich zusammen mit meiner Mama gekauft - vor inzwischen über drei Jahren. Die Taschen, die wir nähen wollten gibt es noch immer nicht, aber immerhin hat das erste Reh einen schönen Platz gefunden.


Schaut man durch den Schlitz, dann versteckt sich dort ein weiteres Reh. Ansonsten ist die Tatüta im aufgeklappten Zustand ausgesprochen schlicht. Nur von außen musste ich den Druckknopf noch ein wenig verzieren - passend zur Schleife um den Hals des Bambis.


Nun ab in die Tasche damit und rüber zu den Nachbarn. Ach, das ist ja schon lange dort und kam sehr gut an. Darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut, denn so kleine Sachen sind doch eine hübsche Belohnung nach der Pflicht (Hose kürzen).


Schnittmuster: Tatschentüchertasche "Pik" von der Taschenspieler 1 von Farbenmix
Stoffe: aus dem heimischen Stoffladen bzw. der Restekiste, KamSnap von Snaply

Verlinkt: HoTDD, CrealopeeLYSTT

13 liebe & nette Meinungen

  1. Uih, das finde ich aber richtig, richtig schick mit der Verzierung am Druckknopf. Kommt direkt hinter's Öhrchen geschrieben :)

    Allerliebst
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viktoria,

      das passte ja perfekt. Hab dir doch glatt genau in dem Moment auch geschrieben. Sonst wäre ich beim Öhrchen jetzt wohl sehr verwirrt.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Das Täschchen ist sooo niedlich!!! Ganz mein Geschmack!!! :-)
    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cocolinchen,

      Reh scheint generell gut anzukommen. Die Nachbarin hat es am Ende zwar verschenkt, hätte es aber fast behalten und ginge es nach meiner Mama wäre es nie bei der Nachbarin angekommen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. das ist allerliebst... so niedlich! ja reh kommt bei mir definitiv besser an als eulen *lach*.
    liebe grüße und ein schönes weihnachtsfest
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      wo Eulen nicht mehr überall sind, da wird es langsam besser. Vor zwei Jahren wäre ich am liebsten vor jeder weg gelaufen. Rehe sind da schon viel mehr meins, genau wie Füchse.

      Liebe Grüße und dir auch ein schönes Fest
      Rebecca

      Löschen
  4. Total schön! Bei außergewöhnlichen Stoffen braucht man wirklich kein ausgefallenes Schnittmuster mehr; das erledigt das Design dann wirklich von ganz alleine.

    Falls Du Deinen Beitrag bei Made4Girls verlinken möchtest (weil es Meitlisache ja leider nicht mehr gibt) :

    http://made4girls-linksammlung.blogspot.de/

    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine,

      ganz vielen lieben Dank für deinen Kommentar und auch für den Hinweis auf die Linkparty. Wenn ich darf nehme ich dein Logo gerne mit in meine "Linkpartysammlung" und verlinkte dann auch super gerne bei dir. Die Tatüta aber nicht, denn die jetzige Besitzerin ist definitiv schon ein gutes Stück über 18 :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. die art von tatütata hab ich noch nicht gesehen, sehr praktisch! der stoff ist total süss! ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulrike,

      bis zu dem Schnittmuster von Farbenmix kannte ich auch nur diese ganz einfache von Congabären (habe ich schon unzählige male genäht) und eine, bei der der Verschluss geschwungen ist. Da fand ich die Passform aber nicht so toll.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. die art von tatütata hab ich noch nicht gesehen, sehr praktisch! der stoff ist total süss! ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja ein hübsches Täschchen. Gerade gestern habe ich auch mal wieder ein TaTüTa genäht/gezeigt. Schade, dass es deine 12-Monate-12-Bücher-Aktion nicht mehr gibt, es wäre schon mein erstes Projekt für dieses Jahr gewesen. Aber gut, dass ich ein paar Webbänder für die Webbänderliebe angebracht hatte. ♥ ;-)
    Fröhliche Grüße und Sonnenschein sende ich dir ♥ Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anni,

      die Aktion gibt es noch. Nicht mehr monatlich, aber ich habe eine Linkparty fürs ganze Jahr geöffnet. Du findest sie oben rechts unter dem Menüpunkt "Jahrsprojekt 2017" oder auch in der Linkpartysammlung.

      Ich würde dir ja gerne direkt auf deine Mail antworten, aber das geht nicht. Wie du das "no-reply"-Bloggerdasein beenden kannst hatte ich mal in der HTML-Reihe erklärt.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...