Dalmatiner Kimonotee {#jakasternähtjetztauchklamotten}

Wo fange ich nur an? Vielleicht einfach Weihnachten 2015. Da haben meine Mama und ich nämlich unsere Ovi bekommen und seit dem nähe ich mir mehr und mehr Kleidung wobei sich recht schnell einige Schnitte als besonders beliebt herausgestellt haben. Einfach genau meins und dank verschiedener Stoffe immer wieder anders. Zwei meiner absoluten Lieblinge gibt es heute zu sehen. Vor kurzem haben der Seebär (der eigentlich erst gar kein Fan vom Dalmatinerstoff war und den ich nach dreimal drüber schlafen doch unbedingt haben musste) und ich nämlich Viktoria besucht. Wo wir schon zum Fotos machen auf dem Friedhof waren - passenderweise gibt es bei Viktoria heute auch ihr Outfit von dieser Location - und ich ja auch ein selbstgenähtes Outfit getragen habe mussten wir einfach den Versuch starten Fotos von mir zu machen. Ich gehöre ja zu denen, die sich auf Fotos eher selten mögen und auch hier gibt es hier und da wieder was, aber im großen und ganzen bin ich echt zufrieden und darum gibt es heute mal einen richtigen Outfitpost von mir statt immer noch ein Foto vor dem Spiegel für Instagram - da gibt es nämlich schon eine Weile meine selbstgenähte Kleidung zu sehen...



Wenn ich Taschen nähe, dann gibt es immer tausend kleine Details die ich euch zeigen kann, aber für Details ist dieses Outfit einfach zu schlicht. Aber genau das schlichte mag ich seit einiger Zeit super gerne. In der Oberstufe - oder auch knapp davor - hatte ich eine Phase in der ich nur schwarz getragen habe, dann wurde es bunter, dann wieder schwarz, dann habe ich angefangen zu nähen und inzwischen sehe ich ein, dass ich die Sachen umso lieber trage je weniger man ihnen ansieht, dass sie selbstgemacht sind. #nähenwiegekauft ist also das Motto und ich fühle mich pudelwohl in meinen Shirts und Jacken. Es ist einfach super praktisch, dass ich mir alles länger machen kann. Die Jacke und auch das Shirt haben einige Zentimeter (7 cm beim Shirt und 10 cm bei der Jacke) extra bekommen. So muss ich nie zuppeln und ziehen, was bei gekauften Sachen viel zu oft vorgekommen ist.


Während ich meine Shirts immer - wirklich immer - mit der Zwillingsnadel säume kann ich mir bei meinem liebsten Cardigan das Stecken (und bügeln sowieso) sparen. Hier kommt ganz einfach mit der Ovi ein Rollsaum dran. So eine Overlock ist übrigens wirklich ein Wundermittel. Statt mich mit der Nähmaschine Wochen an einem Shirt zu quälen und dann doch unzufrieden mit der unsauberen Innenansicht zu sein geht es jetzt super schnell, nichts verzieht sich, sieht ordentlich und professionell (-er als mit Zickzackstich) aus und macht mich richtig glücklich. Und im Vergleich zu einer Tasche ist so ein Shirt echt schnell genäht. Wenn ich es jetzt noch schaffe mit dem Seebären schöne Fotos zu machen, dann gibt es eines Tages hoffentlich alle meine Shirts und Jacken (ich trage meine Kaufsachen inzwischen kaum noch, wenn ich es mir mal so überlege) hier zu sehen.


Schnittmuster: Kimonotee von Maria Denmark (Freebook) und Cardigan von Verflixt & Zugenäht (Freebook)
Stoffe: Beide bei Lisas Stoffe in Rheda gekauft

8 liebe & nette Meinungen

  1. Hey, superschöne Bilder!
    Mir geht es übrigens genauso. Ich trage fast keine gekauften Klamotten mehr. Nähen ist ein tolles Hobby. Ich fühl mich auch pudelwohl in meinen Klamotten.
    Den Dalmatinerlook find ich übrigens total cool und steht Dir auch ganz prima.
    Ganz liebe Grüße
    Colle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      Ganz lieben Dank für deinen Kommentar. Ohne meine Jeans mag ich noch nicht und auch an Jacken jeder Art (also zumindest die mit Verschluss) habe ich mich noch nicht getraut, aber die erste Sweatjacke ist jetzt in Planung.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Dein Outfit ist richtig toll, liebe Rebecca <3. Ich muss mir auch endlich mal ein Kimono Tee machen, den Schnitt habe ich ja schon längst... weiß gar nicht, warum das so lange dauert *lach*. Dein Stoff gefällt mir ja auch sehr, und hihi Dalmatinerstoff ist gut. Und dann dazu noch der schlichte schwarze Cadigan, der Look ist genau meins, richtig klasse. Na dann hoffe ich auch mal, dass das mit dem Fotos künftig besser klappt, ich freu mich auf mehr Kleidung von Dir. Kenne das aber auch, dass es mit den Fotos manchmal schwierig ist... ich bräuchte irgendwie auch mal einen anderen Fotografen hier *ups*. Liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tini,

      Mein Liebster fotografiert ja, so ist nicht. Aber ich bin eben auch nicht einfach und bevor es krach gibt schieben wir es irgendwie immer auf. Nächste Woche ist er aber da und vielleicht bekommen wir dann ja ein paar mehr Fotos hin. Ich würde mich freuen. Denn im Schrank halten sich gekauft und genäht gefühlt bald die Waage - wie gerne ich nähe ist ja wohl bekannt und Taschen hab ich schon so viele, da musste eine neue Sucht her.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Du siehst klasse aus! Die schönen roten Lippen und dem schwarz weißen Outfit sind bezaubernd! Steht dir richtig toll.

    Ich bin auch ein Fan vom Kimono Tee! So simpel und sieht doch immer gut aus.

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenni,

      Langsam bilde ich mir ja ein, dass ich mal einen anderen Schnitt nähen müsste, aber ich mag ihn einfach zu gerne. Sieht ja auch immer wieder anders aus...

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. das sieht einfach supermegaklasse aus an dir. das ist eine kombi, die kannst du wirklich ewig tragen - kommt bestimmt nicht aus der mode.
    das letzte foto gefällt mir am besten - du strahlst da richtig!
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      Ganz ganz lieben Dank. Zeitlos mag ich echt gerne. Trends waren glaube ich eh nicht meins und so weiß ich immerhin, dass ich Sachen im Schrank habe, die ich wirklich mag und lange tragen kann.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...