Hallo neuer Erdenbürger II {Nähen fürs Baby}

Nach dem dies nun die vierte Woche in Folge mit Babysachen ist, reicht es auch erstmal - und auch wenn es euch noch nicht reicht, ich hab einfach nichts mehr, was ich in diese Richtung zeigen könnte. Heute gibt es das Outfit, dass ich für meine begeisterte Cousine nähen durfte und dank dem es überhaupt zum Thema Weltraum gekommen ist. Typisch junge und bitte auf keinen Fall kitschig war nämlich gewünscht. Dann wollen wir mal loslegen...



Dieser Stoff mit Raketen drauf hat mich sofort angesprochen. Ganz kurz hätte ich gerne orange (wie bei den Flammen) dazu kombiniert. Aber wäre das dann noch typisch Junge gewesen? Mit einem schönen dunklen blau war ich aber auf der sicheren Seite. Passend dazu hatte ich sogar noch Reste von meinen Shirts, sodass ich die Punkte und auch das türkis/petrol wieder aufgreifen konnte.


Nun aber der Reihe nach. Für die kleine Jeans musste dieses mal eine alte Jeans vom Seebären dran glauben. Dazu Hosentaschen aus einem Rest von meinem Punkteshirt. Die Farbe passte einfach so gut. An ein zwei Stellen sind leider kleine Falten, denn der Jersey zieht sich leider doch ein wenig. Aber niedlich sieht es so oder so aus und die Falten sind zum Glück so mini, dass man sie nur von ganz nah sieht.


Die Hosentaschen für den Po habe ich wieder komplett rundherum genäht und dann in die Rückseite in Loch geschnitten und durch dieses gewendet. Für größere Kinder sicher keine gute Option, denn die könnten die Taschen ja auch wirklich nutzen wollen - in Größe 56 denke ich eher unwahrscheinlich.


Wie auch schon für die kleine Frau D sollte dieser kleine Junge zwei Shirts bekommen. Beim Shirt mit amerikanischem Ausschnitt gab es gepunktete Ärmel. Irgendwie mag ich bei Kindern diesen Mix aus Muster und Kombi total gerne. Endlich kann man sich mal so richtig austoben.


Den Streifen für den Ausschnitt habe ich einfach nur angenäht und dann nach innen umgeschlagen. Die offene Kante sieht man später nicht mehr und es ist doch noch einmal flacher als die Nahtzugabe damit komplett zu umlegen und umzuschlagen, sodass der Bruch an der Außenkante liegt. 


Dazu kommt auch dieses mal wieder ein Trotzkopf. Da dieser (wie immer) ein wenig größer ausfällt kann der kleine Mann noch rein wachsen und hat ein wenig länger etwas von seinem hübschen Outfit - im Zweifel einfach mit einer anderen Hose.


So sähe das fertige Outfit dann also aus. Niedliche Raketen mit Jeans und dazu jede Menge Punkte auf Blau und Petrol. Ja, Punkte mag ich einfach gerne.


Dazu wieder Knotenmützen (dieses mal ein wenig gekürzt, denn auf den Tragefotos sahen die für die Tochter von meinem Cousin aus, als wären sie ein Beanie und keine Mütze. Ich meine ich hätte ca. 3 cm gekürzt. Dazu wieder kleine Halstücher. Mit Resten von den Punktestoffen und meinem Sweatshirt. Das blaue Halstuch ist auf der anderen Seite aus dem petrolfarbenen Sweat und dadurch richtig schön saugfähig und weich. Ein bisschen orange musste dann zumindest beim Druckknopf noch sein.


Schnittmuster: Langarmoberteil mit Kreuzausschnitt von Alles für Selbermacher (Freebook), Trotzkopf von Schnabelina (Freebook), Pumphose Frieda von Milchmonster (Freebook in den Größen 50-62), Knotenmütze von Klimperklein (Freebook), Halstuch von Krumme Nadel (Freebook)

Material: Jeans aus der Jeanskiste in meinem Nähzimmer, Punktestoffe und Sweat z.T aus meiner Jerseyrestekiste, Raketenstoff und blaue Punkte sowie Bündchen von Lisas Stoffe in Rheda, Jerseydrücker von Snaply

6 liebe & nette Meinungen

  1. Liebe Rebecca,

    die Sachen sind ja super niedlich, einfach nur schön. Besonders toll finde ich, dass Du nur Freebooks verwendet hast. Ich möchte meine Jerseyreste nämlich gerne reduzieren und das mit so kleinen Babysachen für die Geschenkekiste. Jetzt habe ich eine schöne gesammelte Auswahl, klasse :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Brigitte,

      beim Kreativlabor Berlin (glaube ich zumindest) gab es vor einer Woche etwa auch eine Liste mit ganz vielen Freebooks. Vielleicht ist da noch mehr dabei. Für die Tochter von Viktoria (der Kommentar unter dir) habe ich auch noch einiges genäht. Da war noch ein weiteres Shirt und auch eine Leggins dabei - sowie eine weitere andere Hose.

      Meinen Resten geht es hoffentlich auch bald weiter an den Kragen. In immer noch sehr süßer Größe 80. Ich freu mich drauf.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Hallo Liebes,

    ach, diese kleinen Größen sind einfach herzallerliebst ... was kann man da anderes sagen als dass der Seebär flink das Studium beenden soll damit ihr auch so einen süßen Wurm bekommen könnt :)

    Drücker
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viktoria,

      ja, so klein ist wirklich schon sehr sehr niedlich. Aber ich denke jede Größe wird ihre süßen Seiten haben. Und mit mehr Platz kann man ja auch mehr betüddeln :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Super süße Kombi <3 Darin wird sich dein Großcousin sicher wohl fühlen.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,

      ja, ich hoffe sehr, dass der kleine Kerl sich darin wohl gefühlt hat. Das ich genäht habe ist ja schon wieder ein bisschen her und das war passend zur Geburt. Inzwischen wird wohl alles zu klein sein.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...