Filigree mit Elefanten

Im Moment komme ich zwar so gar nicht zum Nähen, aber man kann ja mal schauen, was da noch so auf der Festplatte schlummert. Da ist mir unter anderem diese Filigree in Größe M in die Hände gefallen. Die habe ich letztes Jahr im November genäht und seit dem schon so oft gestreichelt aber noch nicht verwendet. Kommt bestimmt noch, denn sie ist einfach zu schön und fröhlich bunt geworden. Ich weiß noch, dass ich eigentlich was anderes nähen wollte und sich dann einfach alles so ergeben hat. Manchmal sagen einem Stoffe und Webband eben, dass sie genau jetzt vernäht werden wollen.



Eine Filigree in der kleineren Größe hatte ich schon genäht und so ging es mir gar nicht mehr so schwer von der Hand. Die Anleitung ist aber auch wirklich gut geschrieben und verständlich trotz der zwei Reißverschlüsse.


Verglichen mit der Filigree in Größe S ist sie sie ein ganzes Stück größer. Wie es sich zur nächsten Größe verhält kann ich aus eigener Erfahrung nicht sagen, da es bei diesen beiden Taschen geblieben ist und mich danach mehr und mehr das Nähen meiner Kleidung gepackt hat. Auch gerade sitze ich hier mit selbstgenähter Hose, selbstgenähtem Shirt und mit Blick auf meine selbstgeknookten Socken für die es nun endlich doch zu warm wird. Und mal eherlich: Meine Klamotten wechsel ich öfter als meine Taschen.


Kommen wir aber mal wieder zurück zur Tasche um die es hier gehen soll. Irgendwie schien mir im November (so lange ist das Nähen schon wieder her) der Sinn nach ganz viel Farbe im Novembergrau zu stehen. So mussten die Elefanten dran glauben. Die waren in einem Restepaket dabei, dass ich bei einer Instagramverlosung von Farbenmix gewonnen hatte. Ganz frisch raus waren sie da und eigentlich auch kein ultrabreites Webband sondern Patches zum Aufnähen - hier nur eben nicht auseinander geschnitten.


Da das Elefantenwebband noch nicht bunt genug war gab es auch noch Streifen in der passenden Farbe, dazu kleine Punkte an den Zippern der eh schon bunten Reißverschlüsse. Hier gab es noch andersfarbige Zipper dazu. Einfach alles fröhlich bunt und doch stimmig. Als Rahmen gab es noch Paspel dazu. Einmal in grün und selbstgemacht mit etwas dickerer Kordel drin und einmal in gelb, gekauft und schmal.


Damit die Streifen auf der anderen Seite nicht so schmal ausfallen gab es hier gleich drei Reihen Webband übereinander. So hat die Tasche gleich zwei richtig hübsche Seiten bekommen und macht rund um eine richtig gute und vor allem fröhliche Figur.


Der letzte Seitenstreifen hat ein ganz kleines Restchen bekommen. So schön passend zu den Streifen und dazu mit Herzen. Fand ich so herrlich stimmig. Genau wie die bunten Stoffstückchen an den Enden des Reißverschlusses - auch das sind kleine Reste gewesen.


Wollen wir nochmal zu den Reißverschlüssen kommen? Die sind nämlich das besondere an dieser Tasche. Gleich zwei Stück gibt es davon und hinter jedem verbirgt sich ein separates Fach. So gibt es gleich nochmal ein bisschen mehr Ordnung und dafür bin ich ja immer sehr zu haben.


Nun muss sich die Tasche aber auch noch von innen zeigen. Hier verstecken sich gleich zwei Stoffschätze. Einmal in grün/blau und einmal in gelb. Zwei Stoffe bei denen ich eine Weile überlegt habe ich ich sie wirklich brauche und die es nie geschafft haben in die farblich sortierten Kisten einzuziehen sondern auf dem Stapel mit meinen Schätzen liegen.


Da sieht man mal wieder, dass ich auch bunt kann. Aber stimmig muss es sein und einen Gegenpol muss es geben. Ohne das viele grau wäre es mir einfach viel zu wild geworden und das bin ich einfach nicht. Aber so. So kann ich mich gar nicht satt sehen.


Material: Steppstoff und Webband von Farbenmix, Paspel aus dem Fundus, Reißverschlüsse aus dem Internet und Innenstoffe von Hamburger Liebe und Pattydoo

Schnittmuster: Filigree Doppelreißverschlusstäschchen von Näh-Connection

Verlinkt: RUMS, TT, Webbandliebe

8 liebe & nette Meinungen

  1. Wunderschön!
    Ich mag die Kombination von grau und fröhlichbunt sehr gern!
    Und trotzdem alles so schön stimmig zusammen!
    Eigentlich eine richtige Sommertasche!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      ganz lieben Dank. Die Kombination mag ich auch total gerne. So wird es einfach nicht zu viel und durcheinander - hat zwar was, aber ist definitiv nicht meins, ich mag es ja eher ein bisschen schlichter :) Und recht hast du. Eigentlich sieht sie echt nach Sommer aus. Ich glaube die würde total gut zu meiner Zirkeltasche passen - aber die könnten bald gleich groß sein :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Darf ich dir die klauen? Ich liebe die Elefanten ja sowieso, aber dieses Täschchen ist der Oberknaller. Vor allem mit den farblich passend bunt gemixten Reißverschlüssen und Zippern. <3 Ich bin absolut verliebt. Hach. <3

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,

      die Liebe kann ich wirklich gut verstehen. In echt ist sie noch viel hübscher als auf den Fotos. Aber klauen ist trotzdem nicht ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Ach wie schööööön! Der Ellistreifen ist zucker! Es ist wirklich erstaunlich, dass so viel und unterschiedliches Buntes doch so harmonisch miteinander wirken kann!
    Liebste Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Betty,

      so verschieden ist das eigentlich gar nicht. Die Farben hab ich versucht immer wieder aufzugreifen. So passt es dann eben doch zusammen.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Wunderschön. Die Farben rufen nach Sommer!!!! ♥

    Herzensgrüße von Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anni,

      dann hört die Sonne wohl recht gut. Gerade kommt sie hier mal wieder raus, nachdem es die letzten Wochen fast nur geregnet hat.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...