Bethioua mit Reißverschluss

Es ist ja nichts so, dass nicht inzwischen ein großer Teil meines Kleiderschrankes mit selbstgenähten Teilen gefüllt wäre. Seit vor zwei Jahren hier die Ovi eingezogen ist habe ich wirklich fast nichts mehr gekauft - Jeans, Winterjacke... aber der mit weitem Abstand größere Teil ist im Nähzimmer entstanden. Und warum gibt es hier dann so wenig zu sehen? Naja. Es braucht eben Fotos. Während ich die bei Taschen, Socken etc. in meiner kleinen Fotobox machen kann wird das mit Kleidung schon schwerer. Klar könnte ich die auf den Bügel hängen, aber das ist einfach nicht das Wahre - oder? Und vor dem Spiegel? Irgendwie will auch das nicht das Wahre sein. Für Instagram okay, aber für den Blog habe ich dann doch andere Ansprüche. Der Seebär ist auch nicht immer da und dann muss ich ja auch noch einen Tag haben, an dem ich mich mag und gerne fotografiert werden will. Sonst gibt es zwar Fotos, aber die würden es dann nie hier her schaffen. Wie gut, dass es manchmal so Tage gibt, dann denen ganz ungeplant alles zusammen kommt.