HTML #41: Bildbearbeitung für Instagram (Format anpassen)

In der letzen Woche hatte ich euch eine App vorgestellt mit der ihr vom Handy oder Laptop aus eure Postings für Instagram planen könnt. Sowohl der App als auch Instagram selbst ist es inzwischen egal ob euer Foto das klassische 1:1-Format oder ein anders hat. Seit einer Weile schon ist Instagram da flexibel - ich aber nicht. Ich mag das Format einfach. Außerdem ist die Vorschau in meinem Feed ja immer noch 1:1. Statt also nun die Bilder zu beschneiden und sich so gegen einen Teil des Bildes zu entscheiden. Ich habe jedoch schon vor einer ganzen Weile "Square InstaPic" entdeckt. Passend zu den Apps rund um Instagram möchte ich euch diese App heute vorstellen - wieder freiwillig und ohne Gegenleistung.



Mit Later könnt ihr direkt Fotos aufnehmen, was ich zugegeben noch nie getestet habe. Was ich aber schön gemacht habe ist eine Collage zu basteln. Zuletzt glaube ich, als ich den Rost von der Kofferraumklappe entfernt habe. Es gibt verschiedene Formate und Anordnungen, was mir richtig gut gefällt. Am häufigsten entscheide ich mich für die Variante "Galerie". Hier kann man Fotos, die man zuvor mit dem Handy aufgenommen hat bearbeiten. Das spielen wir jetzt einfach mal durch und bleiben bei dem Beispiel mit den Socken von letzer Woche.


Bei dem Foto wollte ich euch die Bandspitze einmal von der Seite zeigen, damit man das Band sieht, und einmal glatt, so wie man sie ja tragen würde. Das Foto zu beschneiden wäre zwar möglich, aber dann würde ja was wichtiges fehlen. Also kommt jetzt die App ins Spiel, denn mit ihr können wir dem Bild einen Hintergrund geben um es auf das Format von 1:1 zu bringen.


Am Harmonisten finde ich "Verwischen". Hier wird das Foto selbst verschwommen als Hintergrund verwendet. Wie stark der Effekt sein soll könnt ihr auch noch anpassen und dann speichern oder direkt posten. Die App bietet aber z.B. auch Emojis und andere Möglichkeiten eure Bilder anzupassen. Zugegeben: Verwischen und fertig. Den Rest mache ich direkt in Instagram.

Jetzt wie immer: Sind noch Fragen offen? Dann immer her damit! Und wie nicht immer: Wie bearbeitet ihr eure Fotos für Instagram? Am PC oder auf dem Handy? Welche Apps benutzt ihr oder arbeitet  ihr ausschließlich direkt in Instagram? Ich bin gespannt und freue mich auf eure Kommentare.

Keine liebe & nette Meinung

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...