Jahresprojekt 2018

Eigentlich war die Aktion "12 Monate - 12 Bücher - 12 Projekte" mein Jahresprojekt für 2015. Bereits im letzten und vorletzten Jahr hatte ich es auf besonderen Wunsch einzelner Bloggerinnen fortgesetzt und so wird es auch in diesem Jahr sein. Jedoch nicht mehr als monatliche Linkparty sondern für das ganze Jahr an dieser einen Stelle. Die neuen Verlinkungen werden dabei jeweils oben und die älteren weiter unten stehen. Ich hoffe das ist okay für euch und ihr habt genau so viel Spaß wie in den letzten beiden Jahren.


Hier nocheinmal (einfach kopiert) alle Fragen und ein paar (ganz einfache) Regeln für die Linkparty in diesem Jahr. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr wieder mit dabei seid.

Darf man auch mehr als ein Teil im Monat verlinken?

Natürlich! Je mehr, desto lieber.

Muss man jeden Monat mitmachen?

Klar freue ich mich über eine rege Teilnahme, aber es soll Spaß machen. Darum ist ein Einstieg jederzeit möglich und auch mal ein oder mehrere Monate Pause sind gar kein Problem. Es ist mein persönliches Ziel wirklich jeden Monat etwas zu zeigen und ich lade jeden ein mitzumachen so wie sie (oder er) eben mag und kann.

Kann ich auch etwas anders machen als zu nähen?

Sehr gerne. Stricken, knooken, häkeln, weben, backen, basteln, klöppeln, filzen, kochen, stecken... Ganz egal. Wichtig ist nur, dass die Anleitung dazu nicht aus dem Internet ist sondern aus einem Buch, einer Zeitschrift oder einem Magazin stammt.

Dürfen es auch Zeitschriften sein?

Ja. Auch das sind ja gedruckte Anleitungen. Bei mir stapeln sich hier auch so einige Kreativmagazine, aber ich in anderen Zeitschriften (Einrichtung etc.) finden sich immer wieder schöne Anleitungen. Da habt ihr die freie Wahl und dürft euch heraussuchen, was euch gefällt - nur eBooks und Tutorials aus dem Netz sind für diese Linkparty tabu, genau so wie eigene Kreationen, dafür gibt es andere Linkpartys.

Muss es aktuell sein?

Sinn und Zweck des Projektes ist es die Bücher zu entstauben und nicht nur zu kaufen, zu blättern und schön zu finden sondern auch zu machen. Ich mag keinen Kontrollieren und sagen "Das hast du aber nicht erst letzte Woche gemacht, du fliegst raus". Darum würde ich sagen, dass auch ältere Sachen gezeigt werden dürfen. Vielleicht findet so ja noch einiges zu Ehren, dass bisher keinen Post wert war. Genau so freue ich mich aber - vielleicht sogar ein bisschen mehr - wenn ich nicht alleine Bücher wälze und sich viel aktuelles sammelt.

Soll das Buch/die Zeitschrift schon älter sein oder dürfen sie auch aktuell sein?

Gerne darf es auch eine aktuelle Publikation sein. So kann das Buch/das Magazin/die Zeitschrift dann guten Gewissens ein bisschen Staub ansetzen, denn es wurde ja schon etwas daraus umgesetzt.

Darf ich das Logo mit auf den Blog nehmen?

Sehr gerne sogar. Ich freue mich doch über jede und jeden der dabei ist und so verbreitet sich die Linkparty. Vielen Dank.

Ich habe keinen Blog. Kann ich trotzdem mitmachen?

Bei Instagram wird unter #12Monate12Bücher12Projekte gesammelt.

Ansonsten kann ich anbieten am Monatsende einen Sammelpost zu schreiben. Dafür bräuchte ich dann eine Email mit einem Foto, der Name, der drunter stehen soll und natürlich Name und Quelle vom Schnitt. Dann können auch alle ohne Blog mitmachen.

Vielleicht bist du aber auch bei Pinterest. Dann schick mir doch gerne einen Link zu deiner Pinnwand. Ich würde mich sehr freuen.


Regeln

- Bitte fügt einen Backlink zu "Jakaster" ein (sonst klappt das Verlinken nicht)
- Bitte schreibt doch in eurem Post dazu aus welchem Buch bzw. welcher Zeitschrift die Anleitung ist 
- Bitte seid nett und höfflich zueinander, niemand wird gezwungen mitzumachen, wer das möchte soll Freude daran haben, wer das nicht möchte klickt einfach weiter




4 liebe & nette Meinungen

  1. Danke das du die Party auch für dieses Jahr einrichtest. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid,

      da bist du ja schnell fündig geworden. Ich bin gespannt was du zeigen wirst :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. also diese Linkparty wird für mich ganz wichtig sein! Ich habe Kistenweise supergut verstaubte erhaltene Patchworkmagazine, einmal,vielelicht zweimal reingegguckt, dann weggelegt.Sehr teures Hobby! So, alle Hefte von denen ich mich nicht trennen kann, will, möchte werde ich demnächst auf einen Stapel packen.Die Linkparty wird mir dabei helfen aus diesen Heften etwas zu nähen.Klappt das nicht wandert das entsprechende Heft in den "ich geb ab" Karton, jawoll.Danke Rebecca, für diese Aktion! Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      da bin ich jetzt schon sehr gespannt was du schönes zaubern wirst und freue mich auf deine Projekte.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.